Gewallttäter suchen Opfer, wir machen aus ihnen einen Gegner
  Werden Sie ihr eigener Bodyguard!

Unsere Philosophie:

Ein wesentliches Ziel unserer Schule ist die Verhinderung von Gewalt in der Gesellschaft durch Einsatz von Zivilcourage und Abbau von Aggression. Durch die Wertevermittlung des Bushido (Bu Do) kann eine positive Persönlichkeitsbildung erfolgen. Das erlernen funktionaler Selbstverteidigungstechniken sorgt nicht nur für den eigenen Schutz, es vermittelt Fähigkeiten auch Anderen zu helfen, Nothilfetechniken für mehr Zivilcourage.

Warum überhaupt trainieren?

In 95 % aller Gewalltdelikte lässt der Angreifer von seinem Opfer ab, wenn sich das Opfer wehrt. Erfolgt eine Abwehr mittels trainierter Verteidigunstechnik geht der Angreifer neben dem Risiko einer Verletzung auch das Risiko einer Festnahme ein! Das erlernen wirksamer Selbstschutzkonzepte steigert das Selbstbewusstsein in positiver weise, so kommen Sie aus der typischen Opferrolle heraus. Gewalttäter suchen Opfer, keinen Gegner.

Sie sollten wissen: effektive Selbstverteidigung hat nur sehr wenig mit Kampfsport zu tun. Kampf- Sport und Kampf -Kunst- Systeme sind (falls überhaupt)  meist erst nach jahrelangem Training anwenbar. Wir sind kein Kampfsportverein! Wir sind eine Fachakademie für Selbstverteidigung.

Unser Selbstschutzkonzept ist für den "Normalbürger" zugeschnitten, der nicht an einem langjährigen, akrobatischen Kampf- Sport -Training Interesse oder die dafür nötige Zeit hat. Ideal für Frauen, weil es keine Frauen-Selbstverteidigung gibt!

Selbstschutztechniken sind "geschlechtsneutral" und immer anwendbar, egal von wem. Teilnahme ist ab frühestens 15 Jahren möglich. Hallenschuhe & gute Laune sollten sie mitbringen.
Für Wachpersonal bieten wir spezielle Ausbildungsgänge an.


Werden Sie ein Meister der Selbstverteidigung, Jetzt!   

Lernen Sie noch immer Selbstverteidigungstechniken oder wollen Sie lernen sich zu verteidigen?

Ziel unserer Ausbildung ist es, eine realistische Selbstverteidigung zu lehren, mit dem Anspruch sich schnell und wirksam verteidigen zu können. Wir trainieren nicht für Wettkampf, Turnier oder Breitensport. Unser Training ist der westlichen Mentalität angepasst und beinhaltet keine Akrobatik oder Leistungssport, damit können sich auch völlig unsportliche Personen schnell verteidigen!

Wir trainieren verschiedene Module, so dass in Blöcken, über mehrere Trainingseinheiten ein Thema erarbeitet wird. Am Ende jedes Moduls kann eine Prüfung abgelegt werden, ist aber nicht Pflicht.

Durch die Wiederholung der Module wird das erlernte gefestigt und mit neuem ergänzt, so dass über das Jahr verteilt eine solide Ausbildung erfolgt und mit vortlaufendem Üben auch die Sicherheit erlangt wird, in Extremsituationen richtig handeln zu können. So werden sie ein Meister der Selbstverteidigung.


                                                           

Nach oben